Die jetzige Aquaball-Abteilung des Schwimmverein Dachau 1925 e.V. - besser bekannt unter dem Namen Bunnyhunters - hat sich aus vier Leuten gebildet, die Spaß an der Sportart hatten und diese nicht nur alle heiligen Tage durchführen wollten. So versuchte man eine eigene Trainingseinheit zu bekommen, die anfangs noch "zur Untermiete" bei der Wasserwacht duchgeführt wurde. Aus den Vieren wurden immer mehr, auch die angefahrenen Turniere wurden mehr und  das Training zeigte ebenfalls seine ersten Erfolge. Man fing an, eine Jugendmannschaft aufzubauen und konnte auf aufgrund der Erfolge dann bei der Stadt nach einer eigenen Trainingseinheit fragen, welche man nach anfänglichen Schwierigkeiten dann auch wirklich zugesichert bekam. Nachdem die Sportart bei Veranstaltungen wie dem "Tag der offenen Tür" im Hallenbad auch mal die Öffentlichkeit zu Gesicht bekam, kamen wieder mehr und mehr Interessenten und aus einer Einheit wurden zwei und die Mitgliederzahlen wurden mehr und mehr. Tja, wer´s mal probiert hat, der weiß warum Aquaball ungeheim Spaß macht und man es verdammt gerne spielt. Nachdem auch immer mehr "Kleine" Lust auf die Sportart bekommen haben, fing man an eine eigene Youngsters-Gruppe zu bilden.

Jetzt sind aus den anfänglichen vier Personen knapp 80 geworden, die Bunnyhunters sind eine eigene Abteilung und spielen erfolgreich in allen vier DSV-Wertungsklassen bei den Turnieren um die Deutsche Meisterschaft im gesamten Bundesgebiet mit.

Wenn Sie auch einfach mal Aquaball ausprobieren wollen, dann kommen Sie doch einfach mal bei einer Trainigseinheit vorbei und machen mit. Bisher hat es noch jedem Spaß gemacht...

Peter Demmelmayr