Nach 3 Jahren Pause wurde am 15.10.2016 in Dachau wieder einmal die Bayerische Meisterschaft ausgetragen.
Bei den Youngsters und der Jugend konnte der Pokal leider nicht offiziell ausgespielt werden, da in beiden Wertungsklassen nur die Bunnyhunters aus Dachau und die Aquatigers aus Schweinfurt antraten - nötig gewesen wären drei meldende Vereine. Daher spielten die anwesenden Teams (Youngsters: 3x Dachau und 2x Schweinfurt / Jugend: Je 1x Dachau und Schweinfurt) aus Spaß an der Freude gegeneinander und konnten das Turnier als "Training unter Wettkampfbedingungen" nutzen.
In der Offenen Klasse begegneten sich vier Teams aus Dachau, zwei aus München und eins aus Schweinfurt. Im Modus Jeder gegen Jeden konnten sich letztendlich die Münchner Kraken 1 mit 6 Siegen aus 6 Spielen durchsetzen, den Titel verteidigen und den Pokal, den sie mitgebracht hatten, wieder mit nach Hause nehmen. Auf Platz 2 landeten die Bunnyhunters 1 und schafften es, nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Juni, nicht den 2. Titel in diesem Jahr zu gewinnen. Unter dem Namen "The grey ones" angetreten, gab es ein Revival der ehemaligen 1. Mannschaft der Bunnyhunters. Die Altmeister und früheren Rekordsieger der Deutschen Meisterschaft mit 4 Titelgewinnen, zeigten, dass sie auch im Alter nichts verlernt haben und brachten selbst den späteren Sieger an den Rand einer Niederlage. Am Ende wurde es ein starker 3. Platz. Auf den Plätzen dahinter folgen die Bunnyhunters 2, Aquatigers, Bunnyhunters 3 und Münchner Kraken 2.
Das Turnier lieferte einen kleinen Vorgeschmack auf das was uns bei der, im November startenden, Champions Tour erwarten darf - wir können uns definitiv darauf freuen!