01_januar
Die "Jüngsten" beim TrainingZum 10. Januar konnten die Bunnyhunters ihr Training um ein zusätzliches Angebot erweitert. Seitdem gibt es eine eigene Trainingseinheit für Kinder und Jugendliche, welche von Mark Schmidt (Jugend) und Daniel Huss (Youngsters) geleitet wird. Hierfür kam man mit dem Schwimmverein überein, um das Nichtschwimmerbecken für das Nachwuchstraining nutzen zu können.

03_maerz
Soester Aquaball-Pokal 2004Zum Auftakt der Champions-Tour 2004 fuhren die Bunnyhunters nach Soest. Am 06. März erreichte das Team mit Peter Demmelmayr, Christian Hannak, Daniel Huss, Denis Maravic, Carina Müller und Denise Pache den 5. Platz, während man dafür den 2. Platz bei der Fair-Play-Wertung zugesprochen bekam. Mark Schmidt unterstützte die Greussener Titanics, bei denen ein Spieler krankheitsbedingt ausgefallen ist, und belegte mit diesen Platz 3 in der Gesamtwertung.

Beim alljährlichen Tag der offenen Tür waren die Aquaballer auch heuer wieder mit von der Partie. Die Bunnyhunters waren mal wieder der Publikumsmagnet und brachten allen Interessenten die Sportart Aquaball näher.

04_april
4.ISP-2004Derby: Bunnyhunters Dachau gegen Sea Cucumbers MünchenDer 4. Internationale Sparkassenpokal brach alle Rekorde. 16 teilnehmende Teams waren am 24. April mit am Start. In der offenen Wertungsklasse belegten Ingmar Guse, Christian Hannak, Andreas Reuschel und Michael Thomas Platz 2 während Team II - bestehend aus Peter Demmelmayr, Daniel Huss, Denise Pache und Florian Schneider einen guten 5. Platz belegte. Zudem erreichte man den Bayerischen Meister- und Vizemeistertitel. Bei der U-18 Wertung kamen die Bunnyhunters I mit Bettina Döring, Tobias Hücherig, Denis Maravic, Carina Müller und Filip Simic auf den 2. Platz, welcher ihnen zudem wieder den Titel als Bayerischer Meister bescherte. Malina Frischholz, Korbinian Kaspar, Boxuan Lü, Carina Regner und Rita Riedlbeck unterlagen der eigenen Mannschaft knapp und belegten als Bayerischer Vizemeister Platz 3. Die neu eingeführte U-14-Wertung (Youngsters) wurde von Tobias Döring, Alisa Frischholz, Veronika Kaspar und Stefan Riedl gewonnen. Victor Avramescu, Gabi und Korbinian Etterer, Matthias Gattinger und German Smirnov konnten den 3. Platz erkämpfen.

05_mai
In Oberhaching hielt Peter Demmelmayr - der tatkräftig von Mark Schmidt unterstützt wurde - wieder anlässlich der Trainer-B-Ausblidung am 23. Mai einen Vortrag über Aquaball.

08_august
Canyoning2004Der jährliche Action-Ausflug wurde auch heuer wieder in Haiming durchgeführt. Allerdings betätigte man sich diesmal beim Canyoning. In der Rosengarten-Schlucht und im Ochsengarten-Canyon trotzten Peter Demmelmayr, Ingmar Guse, Christian Hannak, Denise Pache, Mark Schmidt und Christian Stierl (der bei der Hinfahrt einen Pflasterstein durch die Windschutzscheibe geschleudert bekam) den Gewalten der Natur.

09_september
Auf Radio 106.4 berichtete Abteilungsleiter Peter Demmelmayr am Freitag den 24.09.2004 über den Rekord-Versuch am folgenden Wochenende live in der Morning-Show.

So ein Rekordversuch ist ganz schön anstrengendDer 25./26. September geht als Rekord-Tag in die Geschichte der Bunnyhunters ein! An diesem Termin gelang es dem Team - bestehend aus Peter Demmelmayr, Ingmar Guse, Carina Müller, Andreas Reuschel, Mark Schmidt und Florian Schneider 24 Stunden lang ohne Unterbrechung gegen ständig wechselnde Gegner Aquaball zu spielen. Hierbei soll nochmals allen gedankt werden, die dazu beigetragen haben, dass dieser Rekord geschafft wurde!!!
Danke an Andreas Adam, Matthias Arnold, Daniel Aschbichler, Richard Baumbach, Ferdinand Beljung, Raphael Beljung, Ivo Blümel, Manja Blümel, Alexander Dengler, Michael Deuringer, Bettina Döring, Thomas Ehm, Christian Farmbauer, Robert Forster, Alonos Flores, Dorothea Friedrich, Malina Frischholz, Regina Frischholz, Matthias Hauß, Hans Herrmann, Dirk Hollenbach, Jonas Hücherig, Tobias Hücherig, Daniel Huss, Anne Jurischka, Daniel Jurischka, Dennis Kaltwasser, Korbinian Kaspar, Wilma Kaspar, Veronika Kaspar, Daniel Kölbl, Lukas Kölbl, Sebastian Kreitmair, Thomas Kreitmaier, Martin Kristmann, Andreas Lutzenberger, Nan Li, Bo Xuan Lü, Valentin Maatsch, Christian Mair, Peter Meyer, Christian Moz, Stephen Noheimer, Dominik Pache, Andreas Pachinger, Alexander Pachinger, Jochen Pleyer, Heidemarie Rajczah, Claudia Rajczah, Carina Regner, Rita Riedlbeck, Claudia Schneider, Viktor Schwalbe, Michael Siemens, Phillip Speyer, Christian Stierl, Michael Thomas, Marco Unruh, Thomas Weihrich, Michael Wether, Andreas Zabee, Hans-Joachim Zabee, Steffen Zietz sowie besonders bei Stephan Gasteiger, Isabella Gravenstein, Denise Pache, Hariett Schmidt, Claudia Stöberl und Claudia Wildmann bzw. auch an alle die wir vergessen haben sollten (sorry)! Weltrekord und Spaß dabei!

10_oktober
Die Bunnyhunters in BerlinBerlin war das Ziel der Bunnyhunters vom 1. - 3. Oktober 2004. Hier nahmen die Aquaballer am Grossen Deutschen Aquaball-Pokal teil und belegten in der Jugend mit Malina Frischholz, Korbinian Kaspar, Boxuan Lü, Valentin Maatsch, Carina Müller und Rita Riedlbeck einen hervorragenden 2. Platz. In der offenen Wertungsklasse erreichten Peter Demmelmayr, Ingmar Guse, Daniel Huss, Andreas Reuschel, Mark Schmidt und Michael Thomas Platz 3 und die zweite Mannschaft aus Dachau belegte mit Christian Farmbauer, Tobias Hücherig, Denise Pache, Andreas Pachinger, Christian Stierl und Claudia Stöberl den 6. Platz in der Gesamtwertung.

11_november
Für die Ausbildung zum C-Trainer Breitensport referierte Abteilungsleiter Peter Demmelmayr am 03. November in der Sportschule Oberhaching.

DM2004Die zweite JugendmannschaftBei den Deutschen Meisterschaften in Werl ging man am 13. November 2004 mit 4 Mannschaften an den Start. Die 1. Jugendmannschaft setzte sich aus Tobias Hücherig, Korbinian Kaspar, Valentin Maatsch, Denis Maravic, Carina Müller und Rita Riedlbeck zusammen und belegte Platz 3, während Tobias Döring, Malina Frischholz, Veronika Kaspar, Boxuan Lü und Carina Regner zur Besetzug der 2. Riege gehörten und den 6. Platz erreichten. In der offenen Wertungsklasse belegte Mannschaft I mit Peter Demmelmayr, Daniel Huss, Andreas Reuschel, Mark Schmidt, Florian Schneider und Michael Thomas den 4. Platz. Mannschaft II , die sich aus Christian Farmbauer, Christian Hannak, Andreas Lutzenberger, Denise Pache, Andreas Pachinger und Christian Stierl zusammensetzte, belegte Platz 5.

Bei der offiziellen Sportlerehrung der Stadt Dachau wurden Bettina Döring, Tobias Hücherig, Denis Maravic, Carina Müller, Filip Simic, Ingmar Guse, Christian Hannak, Andreas Reuschel und Michael Thomas sowie die Trainer Peter Demmelmayr und Mark Schmidt am 18. November 2004 für ihre Leistungen bei den bayerischen Meisterschaften 2004 von Oberbürgermeister Peter Bürgel geehrt.
 

2003 Uebersicht 2005